Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Infos zur Sticknadel


Normale Nadeln

Für Baumwoll-Stoff können Sie auch ganz gewöhnliche Universal 75er oder 80er Nadeln verwenden.


Sticknadeln

Es gibt separate Sticknadeln mit einem grossen Nadelöhr und einer Ball Ponit spitze. Für Materialien wo der Faden nicht gut durch das Nadelöhr gleitet, ist die Nadel ideal. Auch bei Maschengewebe erzielt man damit ein gutes Ergebnis 


Ball Point

Die Ball Point Nadel ist sozusagen eine Universal Nadel zum Sticken, man kann sie eigentlich bei allen Materialien einsetzen. Auch da gibt es verschiedene Nadel dicken.  Mit der 80er Nadel hat man eine gute Grösse des Nadelöhrs.


Jeans Nadeln

Die Jeans Nadel empfehle ich nicht zum Sticken. Vielfach wird der Stoff zerschnitten von der spitzigen Nadel.  Bei dichten Stickbilder kann die Nadel das ganze Stickbild zerschneiden.


Nadel kontrollieren

Kontrollieren Sie die Nadel bevor ein neues Stickbild hergestellt wird. Der Stickfaden und die Nadel sollten zusammen passen. Wenn der Stickfaden zu dick ist und die Nadel zu klein (Nadelöhr und Fadenkanal der Nadel), kann es zu häufigem Fadenriss kommen. 


Nadel Testen

 

 

 

 

 

Legen Sie die Nadel über eine gerade Platte und rollen Sie sie langsam darüber.


Krumme Nadel  

 

Wenn die Nadel während dem Sticken auf einen festen Gegenstand kommt, wird die Nadel meistens krumm und unbrauchbar.

 

 

 

 

 


Beschädigte Nadel